Credit- und Volksbank als Projektpartner bei Online City Wuppertal

Das Beste aus beiden Welten

Die Verknüpfung von stationärem Handel und den Vorteilen der Online-Welt werden den Einzelhandel in Zukunft stark prägen.
Hier setzt das Projekt Online City Wuppertal an, dass sich an drei verschiedene Zielgruppen richtet:

  • Online-Händler, die bereits über stationäre Dependancen verfügen und sich in Wuppertal ansiedeln möchten
  • Online-Händler, die bisher noch nicht über stationäre Dependancen verfügen
  • Lokaler Einzelhandel, der neue Angebote im Bereich Onlinehandel schaffen möchte.

Das bietet Online City Wuppertal:

  • die Schaffung eines zentralen, innenstadtrelevanten Ortes mit mehreren, zentrierten und in Zusammenhang gebrachten Shopstationen, an dem Kunden sich über die online angebotenen Produkte informieren können und diese dort (aus)probieren können
  • integriert ist eine Servicestation als zentrale Versand- und Rückgabestelle über die üblichen Öffnungszeiten hinaus
  • Schulungen für den lokalen Einzelhandel, um das eigene Angebot um Online-Komponenten als ergänzende Vertriebs- und Kommunikationskanäle (Multi-Channeling) zu erweitern.
  • Natürlich auch die ganze Stadt in einem Online-Shop mit dem Zusatzservice der taggleichen Lieferung durch den Aufbau eines lokalen Kuriernetzwerkes.

Online City Wuppertal bietet in dieser Form einen bundesweit bisher einzigartigen Lösungsansatz: Das Projekt will den scheinbar unüberwindbaren Graben zwischen Online- und Offline-Handel schließen und besonders die Chancen des elektronischen Handels und der Online-Kommunikation für eine attraktive und lebendige Einkaufsstadt in den Vordergrund stellen.

Online City Wuppertal stärkt den lokalen Einzelhandel und schafft bei den Kunden vor Ort ein Bewusstsein dafür, dass das Beste aus beiden Welten – via stationärem Shop oder eCommerce – auf jeden Fall in Wuppertal erhältlich ist.

Lokal 1A shoppen - offline wie online.